Mitglieder bei der Freiwilligen Feuerwehr gesucht

Unter www.allebrauchendich.com findet man den neuen Werbeslogan "Alle brauchen die Feuerwehr, die Feuerwehr braucht dich" zur Mitgliederwerbung der Hessischen Feuerwehren. Die Feuerwehr Nidda ruft alle interessierten Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Mitarbeit in der Feuerwehr auf.

Ein Hobby mit sehr viel Kick - aus jeder Perspektive. Längst besteht der Feuerwehralltag nicht nur aus Löschen von Bränden, Technischer Hilfeleistung, Unwettereinsätzen. Hilfe von in Not befindlichen Menschen nehmen mittlerweile ein großes Spektrum bei der Arbeit der Feuerwehr ein. Den Mitgliedern der Feuerwehr wird einiges abverlangt, aber auch geboten:

Kameradschaft, Teamarbeit, Weiterbildung und die Freude am Helfen in Not. Bei einer Mitgliedschaft in der Feuerwehr wird man nicht selten bei Einstellungen in vielen Berufszweigen bevorzugt gegenüber von Mitbewerbern behandelt. In der Niddaer Feuerwehr findet man alle Berufszweige vom Automechaniker über Elektriker bis hin zu Diplom-Ingenieuren. Ab einem Alter von 17 Jahren können sich Frauen und Männer bei der Einsatzabteilung engagieren. Wichtig ist aber auch Nachwuchskräfte zu erhalten.

Kinder ab einem Alter von 6 Jahren können bei der Kinderfeuerwehr mitmachen. Spielerisch erfahren die Kinder hier, welche Aufgaben die Feuerwehr erfüllt. Ausflüge zu großen Feuerwachen, Kinderolympiaden und Übernachtungen im Feuerwehrstützpunkt gehören zu einer Vielzahl von Aktivitäten.

Für Jugendliche ab einem Alter von 10 Jahren bietet die Jugendfeuerwehr die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung. In Zeiten immer stärkerer sozialer Isolierung kann schon ein junger Ersthelfer durch schnelles handeln Leben retten. Bei der Jugendfeuerwehr wird soziales Verhalten gestärkt und Zivilcourage gefördert. Theoretisch erlernte Kenntnisse zur feuerwehrtechnischen Ausbildung werden in praktischen Übungen vertieft.

Wer kein aktives Mitglied werden will, kann die Feuerwehr als Fördermitglied unterstützen.

alt

Download: Beitrittserklärung



In einem Team schultern alle das, was sie am besten können. 
Wir alle haben spezielle Talente, so auch Du. In der Feuerwehr merkst du schnell, welche Tätigkeit Deinen Fähigkeiten entspricht, wobei Du natürlich immer mehr dazu lernst. Hier kannst Du mit Technik arbeiten oder Menschen führen – oder auch beides. Wir brauchen jeden Kopf und jede Hand.




Heiraten im Museum

Eheschließungen im Feuerwehrmuseum sind von Mai bis September möglich.
Die Terminabsprache erfolgt über das Standesamt.

Das grüne Löschgruppen-Fahrzeug aus dem Jahre 1941 mit dem dazugehörigen Tragkraftspritzen-Anhänger ist das Glanzstück dieser Ausstellung. Bei einer Eheschließung wird das Löschgruppen-Fahrzeug vor das Museum gefahren. Ein tolles Motiv für Ihre Hochzeitsfotos.




Zusätzliche Kosten: 50 €

(Spende an die Feuerwehr für die Bereitstellung der Räumlichkeiten), 20 Sitzplätze stehen zur Verfügung. Für Rollstuhlfahrer geeignet. Parkmöglichkeiten auf den öffentlichen Parkplätzen rund um den Marktplatz und in der Innenstadt.

Feuerwehrmuseum Nidda
im alten Spritzenhaus am Marktplatz
Gerbergasse 2
63667 Nidda

Tolle Besucherzahlen zur "Nacht der Museen"

Zur "Nacht der Museen" waren zahlreiche Personen in der Niddaer Kernstadt unterwegs, konnte man doch nicht alltägliche Sehenswürdigkeiten in Augenschein nehmen. So fanden der Johaniterturm, die Hohlkeller am ehem. Kino, sowie das einstige Niddaer Gefängnis großes Interesse am Publikum.
Unsere Museumstruppe hatte sich auch was besonderes Ausgedacht, So gab es im Schlosshof Löschverführungen mit einer Handdruckspritze und verschiedenen  Motorspritzen aus unterschiedlichen Feuerwehrepochen. Über eine große Besucherzahl konnten sich die Kameradinnen und Kameraden im Museum freuen, viele Fragen mussten hier beantwortet werden.



Feuerwehrmuseum stellt sich beim HR vor

Ausstellung"Ihr Verein und Ihr Ehrenamt in Hallo Hessen", diese Aktion wurde vom Hessischen Rundfunk ins Leben gerufen um Menschen, welche sich besonders mit Herz und Seele für ihren Verein oder ihr Ehrenamt engagieren, vorzustellen.

Am Freitag, den 22. Juni 2018 von 16:00 - 18:00 Uhr werden unsere Kameraden vom Feuerwehrmuseum im HR Fernsehen vorgestellt. Bernd Haas und Marc-André Holland sprechen über die Geschichte und die Ausstellungsstücke des Niddaer Feuerwehrmuseum. Viele Exponate werden Sie mit nach Frankfurt ins Studio mitnehmen, das Highlight wird natürlich der Oldtimer LLG (Leichtes Löschfahrzeug) auf Mercedes-Benz L1500S mit Baujahr 1941 sein.Ausstellung


Verpassen Sie es nicht, gerne dürfen Sie diesen Bericht auch teilen !