Einsatzabteilung - 06.10.2018 - Atemschutznotfalltraining
Anzahl an Bildern in der Kategorie: 6
Kategorie ansehen: 219x
Einsatzabteilung - 25.08.2018 - Atemschutznotfalltraining
Anzahl an Bildern in der Kategorie: 7
Kategorie ansehen: 239x
Einsatzabteilung - 11.11.2017 - Jährliche Unterweisung im Chemikalienschutzanzug
Anzahl an Bildern in der Kategorie: 4
Kategorie ansehen: 211x
Einsatzabteilung - 01.08.2018 - Übung Maschinistenausbildung am offenen Gewässer

Die Gruppe III führte eine Maschinistenausbildung am Paddelteich durch, bei der die Fahrzeuge und Feuerlöschkreiselpumpen ausführlich besprochen und praktisch durchgenommen wurden. Zur Wasserabgabe wurde der Wasserwerfer in Stellung gebracht, auch dessen Handhabung wurde den Teilnehmern vermittelt. Als positiver Nebeneffekt wurde der Teich nach langer anhaltenter Hitzeperiode durch die Wasserzirkulation mit Sauerstoff versorgt, was für den Fischbestand sicher hilfreich war.

 

Anzahl an Bildern in der Kategorie: 7
Kategorie ansehen: 250x
Einsatzabteilung - 19.07.2017 Übung TH-VU

Für die Löschgruppenübung am 19.07.2017 war eine Übungseinheit in Thechnischer Hilfeleistung-Verkehrsunfall vom stellvertretenden Wehrführer Mario Haas vorbereitet worden. Zwei Unfallwagen standen bereit zur Personenrettung und den Arbeiten mit Hydraulikgeräten. Wetterbedingt wurde das Unfallszenario in die Halle verlegt. Aus einem auf der Seite liegenden PKW musste eine Übungspuppe gerettet werden, an dem anderen PKW wurde beidseitig die große Seitenöffung der hinteren und vorderen Türen angewendet.
Der Ablauf wurde ruhig und sachlich durchgeführt, die Vorgehensweise und Arbeiten wurden ausführlich besprochen und von verschiedenen Teilnehmern angewendet. Der Ablauf und die Handgriffe bei einem solchen Einsatz müssen ständig trainiert und verinnerlicht werden.

 

Anzahl an Bildern in der Kategorie: 29
Kategorie ansehen: 969x
Einsatzabteilung - 02.07.2017 - Übung Lumos-Kino, Nidda

Am Sonntagmorgen, vor den offiziellen Öffnungszeiten führte die Feuerwehr Nidda im Lumos Kino eine Lösch- und Rettungsübung durch. Die von Zugführer Mario Haas und den Vertretern des Kinos ausgearbeitete Übung umfasste die Fahrzeugaufstellung, Lokalisierung des Brandes, Evakuierung und die Rettung vermisster Personen. Ein Teil der Räumlichkeiten wurde zu diesem Zwecke vernebelt, so dass die Vorgehenden Atemschutzgeräteträger nahezu reale Einsatzbedingungen vorfanden.
Die Schwierigkeit war die Weitläufigkeit der Räumlichkeiten und das koordinieren der Trupps über Funk, musste doch das gesamte Gebäude nach Personen abgesucht werden. Dies wurde dann aber innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens erreicht. Die Verletztendarsteller und Übungspuppen wurden über die Zahlreichen Notausgänge und über Steckleiter ins Freie gebracht. Auch wurde das Zusammenarbeiten zwischen Feuerwehr und Kinopersonal, insbesondere Sicherheitsbeauftragte und Teamleiter intensiviert.
Im Anschluss führte der Technikleiter Frank Fortnagel die Einsatzkräfte durch das Gebäude und erläuterte die Einrichtungen. Bei der Übungsnachbesprechung in der Lounge wurden dann nochmals Mängel und Schwierigkeiten angesprochen, danach gab es eine kleine Verköstigung.

 

Anzahl an Bildern in der Kategorie: 7
Kategorie ansehen: 1093x
Einsatzabteilung - 19.06.2017 Rettungs- und Löschübung, Leichthammerstraße, Nidda
Anzahl an Bildern in der Kategorie: 31
Kategorie ansehen: 887x
Einsatzabteilung - 19.06.2016 - Übung Gefahrgut

Die Feuerwehren Nidda, Kohden, Michelnau, Borsdorf, Ober-Schmitten und den Gerätewagen Gefahrgut der Feuerwehr Schotten wurden zu einem Gefahrgutaustritt alarmiert. Mit diesen Worten begann am vergangen Sonntag die gemeinsame Übung der zuvor genannten Wehren der Stadt Nidda.

 

Anzahl an Bildern in der Kategorie: 43
Kategorie ansehen: 1616x
Einsatzabteilung - 18.09.2016 - Übung TH-VU-LKW

Am vergangenen Samstag fand bei der Feuerwehr Nidda ein Ausbildungstag im Bereich TH-VU-Lkw statt. Hierbei wurde in einem kurzweiligen Theorieteil den Einsatzkräften näher gebracht, an welche Stellen man am besten mit dem hydraulischen Rettungsgerät an einem Lkw Schneiden oder Spreizen kann, um z.B. verletzte/eingeklemmte Personen aus diesem zu befreien. 

 

Anzahl an Bildern in der Kategorie: 147
Kategorie ansehen: 1433x
Einsatzabteilung - 21.04.2016 - Rosenbauer Tour 2016

Die Giebler Feuerschutz GmbH & Co KG lud zur diesjährigen Rosenbauer-Tour ein. Zusammen mit der Rosenbauer Deutschland GmbH präsentierte sie das komplette Produktprogramm vom Fahrzeug bis zur Ausrüstung.Als Fahreuge waren dabei ein HLF-20 Rosenbauer AT-Aufbau, ein HLF-10 Rosenbauer CL-Aufbau und eineRosenbauer L32A-XS Drehleiter. Zusätzlich wurden Löschsysteme wie Tragkraftspritze Rosenbauer Fox III, Tragkraftspritze Rosenbauer Fox S, Poly-Löschsystem, CAFS-System, Pumpen, Strahlrohre Monitore u.v.m. gezeigt. Aber auch Ausrüstung wie Helmsysteme (Heros-smart, Heros-xtreme), Einsatzbekleidung, Stromerzeuger, Wärmebildkameras, Lüfter, LED-Beleuchtungssystem RLS 1000 u.v.m.

 

Anzahl an Bildern in der Kategorie: 29
Kategorie ansehen: 1920x
 
Powered by Phoca Gallery

Heiraten im Museum

Eheschließungen im Feuerwehrmuseum sind von Mai bis September möglich.
Die Terminabsprache erfolgt über das Standesamt.

Das grüne Löschgruppen-Fahrzeug aus dem Jahre 1941 mit dem dazugehörigen Tragkraftspritzen-Anhänger ist das Glanzstück dieser Ausstellung. Bei einer Eheschließung wird das Löschgruppen-Fahrzeug vor das Museum gefahren. Ein tolles Motiv für Ihre Hochzeitsfotos.




Zusätzliche Kosten: 50 €

(Spende an die Feuerwehr für die Bereitstellung der Räumlichkeiten), 20 Sitzplätze stehen zur Verfügung. Für Rollstuhlfahrer geeignet. Parkmöglichkeiten auf den öffentlichen Parkplätzen rund um den Marktplatz und in der Innenstadt.

Feuerwehrmuseum Nidda
im alten Spritzenhaus am Marktplatz
Gerbergasse 2
63667 Nidda

Tolle Besucherzahlen zur "Nacht der Museen"

Zur "Nacht der Museen" waren zahlreiche Personen in der Niddaer Kernstadt unterwegs, konnte man doch nicht alltägliche Sehenswürdigkeiten in Augenschein nehmen. So fanden der Johaniterturm, die Hohlkeller am ehem. Kino, sowie das einstige Niddaer Gefängnis großes Interesse am Publikum.
Unsere Museumstruppe hatte sich auch was besonderes Ausgedacht, So gab es im Schlosshof Löschverführungen mit einer Handdruckspritze und verschiedenen  Motorspritzen aus unterschiedlichen Feuerwehrepochen. Über eine große Besucherzahl konnten sich die Kameradinnen und Kameraden im Museum freuen, viele Fragen mussten hier beantwortet werden.



Feuerwehrmuseum stellt sich beim HR vor

Ausstellung"Ihr Verein und Ihr Ehrenamt in Hallo Hessen", diese Aktion wurde vom Hessischen Rundfunk ins Leben gerufen um Menschen, welche sich besonders mit Herz und Seele für ihren Verein oder ihr Ehrenamt engagieren, vorzustellen.

Am Freitag, den 22. Juni 2018 von 16:00 - 18:00 Uhr werden unsere Kameraden vom Feuerwehrmuseum im HR Fernsehen vorgestellt. Bernd Haas und Marc-André Holland sprechen über die Geschichte und die Ausstellungsstücke des Niddaer Feuerwehrmuseum. Viele Exponate werden Sie mit nach Frankfurt ins Studio mitnehmen, das Highlight wird natürlich der Oldtimer LLG (Leichtes Löschfahrzeug) auf Mercedes-Benz L1500S mit Baujahr 1941 sein.Ausstellung


Verpassen Sie es nicht, gerne dürfen Sie diesen Bericht auch teilen !