Montag, 20. November 2017

Herzlich Willkommen bei der Freiwillige Feuerwehr Nidda e.V.

  • Titelbild_1
  • Titelbild_5

    RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN
    Die Freiwillige Feuerwehr Nidda ist ein verlässlicher Partner im Brandschutz und der Technischen Hilfeleistung. Zusätzlich erstreckt sich der Aufgabenbereich im Umweltschutz, der Brandschutzaufklärung und Brandschutzerziehung, Jugendarbeit, Bürgerinformation, Kultur- und Unterhaltung. 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr - freiwillig im Ehrenamt !

  • Titelbild_2

    RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN
    Die Freiwillige Feuerwehr Nidda ist ein verlässlicher Partner im Brandschutz und der Technischen Hilfeleistung. Zusätzlich erstreckt sich der Aufgabenbereich im Umweltschutz, der Brandschutzaufklärung und Brandschutzerziehung, Jugendarbeit, Bürgerinformation, Kultur- und Unterhaltung. 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr - freiwillig im Ehrenamt !

  • Titelbild_3

    RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN
    Die Freiwillige Feuerwehr Nidda ist ein verlässlicher Partner im Brandschutz und der Technischen Hilfeleistung. Zusätzlich erstreckt sich der Aufgabenbereich im Umweltschutz, der Brandschutzaufklärung und Brandschutzerziehung, Jugendarbeit, Bürgerinformation, Kultur- und Unterhaltung. 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr - freiwillig im Ehrenamt !

  • Titelbild_4

    RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN
    Die Freiwillige Feuerwehr Nidda ist ein verlässlicher Partner im Brandschutz und der Technischen Hilfeleistung. Zusätzlich erstreckt sich der Aufgabenbereich im Umweltschutz, der Brandschutzaufklärung und Brandschutzerziehung, Jugendarbeit, Bürgerinformation, Kultur- und Unterhaltung. 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr - freiwillig im Ehrenamt !

  • Titelbild_6

    RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN
    Die Freiwillige Feuerwehr Nidda ist ein verlässlicher Partner im Brandschutz und der Technischen Hilfeleistung. Zusätzlich erstreckt sich der Aufgabenbereich im Umweltschutz, der Brandschutzaufklärung und Brandschutzerziehung, Jugendarbeit, Bürgerinformation, Kultur- und Unterhaltung. 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr - freiwillig im Ehrenamt !

  • Titelbild_7
  • Titelbild_8

    Jährliche Unterweisung CSA

    CSAAm vergangen Donnerstag fand unter der Leitung des Kameraden Harald Zeitz die jährliche Unterweisung einiger Atemschutzgeräteträger mit Zusatzausbildung CSA (Chemikalienschutzanzug) statt. Besonderes Augenmerk wurde auf das Anlegen und das Ablegen der Anzüge gelegt, um einen möglichst reibungslosen und schnellen Einsatz zu ermöglichen. Gerade nach dem Einsatz muss darauf geachtet werden, eine Kontaminationsverschleppung zu vermeiden, d.h. das etwa Chemikalien, mit denen der CSA-Träger in Berührung kam, in ungefährdete Bereiche gelangen.

    Nach einer kurzen theoretischen Einheit wurden dann die Chemikalienschutzanzüge angelegt und die befugten Träger mussten einen kleinen Hindernisparcour überwinden. Es musste z.B. über eine Leiterwand geklettert werden und unter der Ladebordwand des GW-L durchgelaufen werden ohne mit den Knien den Boden zu berühren um den Anzug nicht zu beschädigen.

     

                                                                  

    Bestandener Lehrgang 'Sanitäter der Freiwilligen Feuerwehr'

    Sanitäter der Feuerwehr, Makus HorniDie Feuerwehr Nidda gratuliert dem Kameraden Markus Horni zu seinem bestandenen Lehrgang 'Sanitäter der Freiwilligen Feuerwehr'. Herzlichen Glückwunsch und wir hoffen, dass das erlernte Wissen nur bei Übungen und möglichst selten bei Einsätzen  abgerufen werden muss.

     

    Drehleiter in der Endmontage

    Drehleiter DLAK 23/12Das warten hat bald ein Ende. Die neue Drehleiter der Feuerwehr Nidda ist in der Endmontage, davon konnten sich Stadtbrandinspektor Holland und Fahrzeugwart Schultheiß im Magirus Werk Ulm überzeugen. Die letzte Baubesprechung und Zwischenabnahme des neuen Rettungsgerätes wurde mit den Vertretern von Magirus beredet.

    Magirus M32 L AS ist auf einem Fahrgestell von MAN TGM 15.290 Euro 6 aufgebaut und besitzt einen Rettungskorb RC 400C mit 400 kg Tragfähigkeit. Die Auslieferung des fertigen Fahrzeuges wird für Ende November / Anfang Dezember erwartet.

    Drehleiter DLAK 23/12Drehleiter DLAK 23/12Drehleiter DLAK 23/12

    Es ist ein neuer Gruppenführer in der Stadt ...

    Gruppenführer M. Riddel
    Wir gratulieren unserem neuen Gruppenführer Marc Riddel zum bestandenen Gruppenführerlehrgang und wünschen Ihm für seine zukünftige,verantwortungsvolle Aufgabe viel Erfolg.

    Neueste Nachrichten im Feuerwehrwesen